Aufbauseminar

Biodynamische CranioSacrale-Körpertherapie

Teilnahmevoraussetzung: Grundausbildung, mindestens 14 Tage Ausbildung

 Baby- und Säuglingsarbeit   Teil  1

 

17. - 19. April  2020  in  Langen

oder

31.07. - 02.08. 2020  in  Obernburg

 

Wir werden uns mit den wichtigsten Aspekten der Arbeit mit unseren neuen und ganz jungen Erdenbürgern vertraut machen können.

Neben den einfachen Grundentspannungstechniken für diese Arbeit mit Babies und Kleinkindern werden wir uns zusätzlich mit Themen wie z.B. "Nonverbale Kommunikation, Arbeit aus dem Herzen heraus, Umgang mit den Eltern vor, während und nach einer Sitzung befassen.

Am Beginn der Tage steht eine Meditation. Danach werden am Samstag und Sonntag jeweils 1Baby  als Demo - Sitzung eine halbe bis dreiviertel Stunde lang behandelt. Dies ist für die Familien kostenlos. Die TeilnehmerInnen unterstützen diese Sitzungen mit ihrer Achtsamkeit, Empathie und Präsenz. Es folgt eine Besprechung und danach immer eine Pause. Im Anschluss erproben die TeilnehmerInnen aneinander die wesentlichen Grundtechniken und Vorgehensweisen aus den vorangegangenen Sitzungen.

 

Kursleitung: Helmut Kinon

Seminargebühr: Auf Anfrage

Seminarzeiten: 

Freitag:       17 - 21 Uhr

Samstag:      10 - 19  Uhr

Sonntag:       09 - 17  Uhr

 Zur Zeit: 21 Zeitstunden oder 25 UE  (45 Minuten)

 

Sie  erhalten  neben  dem  Skript  auch  ein  Infoblatt  für die Eltern,  das  Sie  vor der Behandlung  schon  weitergeben können. Ausserdem  stehen  verschiedene  Ausarbeitungen  von  Praktizierenden  zu  diesem  Thema  zur  Verfügung, in der sich die vielen Möglichkeiten der Arbeit spiegeln.

 

 

 

 Aufbauseminar

Biodynamische CranioSacrale-Körpertherapie

 Teilnahmevoraussetzung: Babykurs Teil 1

 Baby- und Säuglingsarbeit  Teil  2


08. - 10. November  2019  in  Berlin

oder

07.- 09. Februar 2020  in  Obernburg

 

 Wir werden beim Vertiefen der Babyarbeit besonders dem Abnabeln, also dem Nabelbereich Aufmerksamkeit geben (Viszerales Blatt). Außerdem werden wir die Verbindung von Herz und Nervensystem behandeln (Herzzündung nach der Geburt). Ein weiteres Thema wird sein, einen Ort von Ruhe, Respekt und Einfühlungsvermögen zu schaffen. In diesem Raum können die Babys, Eltern und Therapeuten in die Entschleunigung, in die Langsamkeit finden und so die Heilung bei Mutter/Eltern und Kind fördern.

Wie im Teil 1 werden wieder 2 Demositzungen stattfinden, die von den Teilnehmerinnen mit ihrer Achtsamkeit und Präsenz unterstützt werden. Anschließend findet dann eine Supervision über die Demositzung statt.

Wir werden Grundtechniken für die Arbeit mit Schwangeren erlernen und auch Hilfe für die Mütter nach der Entbindung anbieten können.

 

 

Kursleitung: Helmut Kinon

Kurskosten: Auf Anfrage

Seminarzeiten:  Fr.: 17-21 ; Sa.: 10-19 ; So.:  09-17 Uhr

Zur Zeit: 21 Zeitstunden oder 25 UE (45 Minuten)